L Ski Alpin

Alex Vinatzer liegt nach dem 1. Durchgang auf Rang 3. © APA/afp / TIZIANA FABI

Vinatzer mischt auch in Madonna vorne mit

Der Norweger Sebastian Foss-Solevaag hat im 1. Durchgang des Nacht-Slaloms von Madonna di Campiglio für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Aus Südtiroler Sicht konnte Alex Vinatzer seine starke Frühform bestätigen.

Der 29-jährige Foss-Solevaag, der bis dato noch keinen Weltcup-Sieg feierte, liegt nach dem 1. Lauf klar in Führung. Der Abstand auf den zweitplatzierten Ramon Zenhäusern beträgt bereits 40 Hundertstelsekunden.

Vinatzer auf Platz 3
Hinter dem Alta-Badia-Sieger reihte sich Alex Vinatzer auf Rang 3 ein. Der Grödner liegt eine halbe Sekunde hinter Foss-Solevaag und damit noch auf Schlagdistanz. Auf Platz 4 befindet sich mit Manuel Feller ein weiter Athlet, der bereits am Montag in Alta Badia aufzeigte. Der Nordtiroler hat lediglich einen Rückstand von 2 Hundertstelsekunden auf Vinatzer. Der 2. Durchgang verspricht also Spannung pur.

Manfred Mölgg liegt nach dem 1. Lauf auf Rang 15 und kann sich durchaus Hoffnungen auf einen Top-Ten-Platz machen. Auch Simon Maurberger, der keinen optimalen Lauf erwischte, konnte sich als 29. für das Finale qualifizieren. Tobias Kastlunger wird hingegen im 2. Durchgang nicht mehr dabei sein.

Die Entscheidung in Madonna beginnt um 20.45 Uhr.
Slalom in Madonna: Stand nach dem 1. Durchgang
Pos. Name Land Zeit
1. Sebastian Foss-Solevaag NOR 47,34 Sekunden
2. Ramon Zenhäusern SUI +0,40
3. Alex Vinatzer ITA/Wolkenstein +0,50
4. Manuel Feller AUT +0,52
5. Alexis Pinturault FRA +0,78
5. Daniel Yule SUI +0,78
7. Clement Noel FRA +0,83
8. Linus Strasser GER +0,88
8. Victor Muffat-Jeandet FRA +0,88
10. Marco Schwarz AUT +1,05
13. Stefano Gross ITA +1,32
15. Manfred Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg +1,49
29. Simon Maurberger ITA/St. Peter im Ahrntal +2,23
35. Federico Liberatore ITA +2,99
49. Tobias Kastlunger ITA/St. Vigil in Enneberg +4,32

Schlagwörter: Ski Alpin

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210