L Ski Alpin

Hat seinen 3. Weltcupsieg im Visier: Clément Noël. © AFP / JONATHAN NACKSTRAND

Zur Halbzeit: Der Shooting-Star führt im Soldeu-Slalom

Am Sonntag geht in Soldeu das letzte Weltcuprennen der Herren über die Bühne. Nach dem ersten Slalom-Durchgang führt der Franzose Clément Noël.

Der 21-jährige Shooting-Star der heurigen Saison (er gewann den Slalom in Kitzbühel und Wengen) hat also seinen 3. Weltcupsieg im Visier. Zur Halbzeit führt Noël mit einem Respektvorsprung von 0,84 Sekunden auf den Schweizer Ramon Zenhäusern. Mit Daniel Yule liegt ein weiterer Eidgenosse auf Rang 3 (+0,95).

Bei den großen Favoriten ist etwas die Luft draußen: Henrik Kristoffersen liegt mit 1,40 Sekunden auf Rang 4, Marcel Hirscher klassierte sich gar nur auf Rang 6 (+1,43 Sekunden). Felix Neureuther, der am Sonntag das letzte Rennen seiner Karriere bestreitet, nimmt zur Halbzeit Rang 8 ein.

In Soldeu geht es nur mehr um den Tagessieg: Sowohl Slalom- als auch Gesamtweltcupwertung hat Marcel Hirscher schon in den letzten Wochen für sich entschieden.

Mölgg und Vinatzer mit guten Leistungen
Manfred Mölgg hat am Sonntag eine ansprechende Leistung an den Tag gelegt: Der Enneberger, der am letzten Wochenende in Kranjska Gora mit einem 6. Platz ein dickes Ausrufezeichen gesetzt hat, büßte im ersten Lauf von Soldeu 1,52 Sekunden ein und liegt auf Rang 7.

Mit Alex Vinatzer war ein zweiter Südtiroler mit dabei: Der Wolkensteiner qualifizierte sich aufgrund seines Weltmeistertitels bei den Junioren für das Finale in Soldeu, wo er nach einer soliden Fahrt zur Halbzeit den 17. Rang einnimmt. Sein bestes Weltcupergebnis kann der Grödner also noch knacken: In Schladming und Saalbach wurde er je 16.

Die Entscheidung geht ab 13.15 Uhr über die Bühne.

Herren-Slalom in Soldeu, 1. Durchgang
Pos.NameLandZeit
1.Clément NoëlFRA54,21 sec
2.Ramon ZenhäusernSUI+0,84
3.Daniel YuleSUI+0,95
4.Henrik KristoffersenNOR+1,40
5.Alexis PinturaultFRA+1,41
6.Marcel HirscherAUT+1,43
7.Manfred MölggITA/St. Vigil+1,52
8.Felix NeureutherGER+1,67
9.Manuel FellerAUT+1,68
10.Christian HirschbühlAUT+1,77
12.Stefano GrossITA+2,04
14.Giuliano RazzoliITA+2,14
17.Alex VinatzerITA/Wolkenstein+2,63



Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210