L Ski Alpin

Denise Karbon (Pentaphoto)

Zweifacher Knöchelbruch bei Denise Karbon

Ausgerechnet im letzten Weltcup-Riesentorlauf der Saison 2012/13 in Lenzerheide ist Denise Karbon gestürzt und hat sich dabei eine schwere Verletzung zugezogen.

Nach der Erstversorgung auf der Skipiste wurde Karbon mit dem Rettungshubschrauber nach Chur geflogen, wo im Krankenhaus genauere Untersuchungen vorgenommen wurden. Diese ergaben, so die Auskunft von Seiten des italienischen Wintersportverbandes FISI, einen doppelten Knöchelbruch im rechten Fußgelenk, der in den nächsten Stunden operiert werden muss. Als vorläufige Heilungsdauer wurde von den Ärzten drei Monate angegeben.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210