Wintersport

Stefan Thanei & Co. konnten am Samstag kein Rennen bestreiten (Foto: Pentaphoto)

Skicross-Weltcup in Val Thorens abgesagt

Die Skicrosser müssen auf den zweiten Weltcup-Wettbewerb in Val Thorens (Frankreich) verzichten. Das für Samstag geplante Rennen musste abgesagt werden, weil zu viel Neuschnee auf der Strecke lag.

Der ursprünglich für Freitag angesetzte Wettkampf war bereits auf Donnerstag vorgezogen worden (siehe Bericht).

Der Burgeiser Stefan Thanei hatte dabei den 19. Rang belegt und Siegmar Klotz aus Pawigl den 29. Rang. Der Bozner Marco Tomasi (47.) und der Prader Yanick Gunsch (59.) hatten die Qualifikation verpasst.

Einen Top-20-Rang hatte auch Südtirols einzige Starterin Debora Pixner erreicht: Die Passeirerin kam im ersten Weltcupwettbewerb des Olympiawinters auf Rang 20.

Der nächste Weltcup für die Skicrosser ist das Rennen am Dienstagabend in Arosa (Schweiz).


SN/ds

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210