M Skicross

Florian Wilmsmann fuhr allen davon. © PIXATHLON/SID

Deutsche Skicrosser mit historischem Erfolg

Die deutschen Skicrosser haben beim Saisonfinale in Veysonnaz (Schweiz) einen historischen Erfolg gefeiert.

Florian Wilmsmann gewann am Sonntag das Rennen in der Schweiz, Tim Hronek kam auf den dritten Platz. Als dritter DSV-Athlet im Finale musste sich Cornel Renn mit dem vierten Rang begnügen. Ein deutscher Dreifach-Erfolg wurde von Jonathan Midol aus Frankreich auf Platz zwei verhindert. In der Weltcup-Geschichte standen noch nie drei deutsche Skicrosser in einem Finale.


Als einziger Azzurro war Simone Deromedis (17.) am Sonntag am Start, Südtirols Skicrosser waren nicht mit von der Partie.

Bei den Frauen gewann Weltmeisterin Sandra Näslund aus Schweden vor der Schweizer Weltcup-Gesamtsiegerin Fanny Smith, die Lombardin Jole Galle wurde Siebte.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210