N Skispringen

Katharina Althaus gewinnt in Premanon vor Maren Lundby © PIXATHLON/SID

Althaus zum Zweiten – Malsiner in Top-15

Skispringerin Katharina Althaus hat im französischen Premanon ihren zweiten Weltcupsieg binnen 24 Stunden gefeiert und wird damit immer mehr zur Überfliegerin des WM-Winters.

Die 22-Jährige aus Deutschland setzte sich am Sonntag überlegen vor Norwegens Olympiasiegerin Maren Lundby durch und baute mit ihrem dritten Saisonerfolg in Serie die Führung im Gesamtweltcup aus.

Die Olympiazweite Althaus kam bei ihrem siebten Karriere-Erfolg mit 85,0 sowie 88,5 m auf 249,6 Punkte und lag deutlich vor Lundby (235,5) sowie der japanischen Weltcup-Rekordsiegerin Sara Takanashi (233,3). Mit 400 Punkten führt Althaus in der Gesamtwertung klar vor Lundby (278) und hat in diesem Winter beste Chancen, als erste Deutsche die Kristallkugel zu gewinnen.

Malsiner beste Südtirolerin

Die beste der „Azzurri“ war Laura Malsiner. Die Grödnerin belegte am Ende den 12. Platz. Mit Elena Runggaldier war eine zweite Südtirolerin am Start. Sie beendete den Wettkampf auf Platz 38.

Autor: sid/cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210