N Skispringen

Für Alex Insam endet eine enttäuschende Saison.

Auch Alex Insam muss die Saison beenden

Wegen des Coronavirus hat der italienische Wintersportverband entschieden, dass bei Auslandswettkämpfen keine italienischen Athleten (mit wenigen Ausnahmen) mehr an den Start gehen dürfen. Dies trifft nun auch Skispringer Alex Insam.

Der Grödner wäre gerne bei der Skiflug-WM im slowenischen Planica (19. bis 22. März) dabei gewesen. Nun muss Insam aufgrund der neuesten Bestimmungen zum Coronavirus zuhause bleiben. Dies teilte der 22-Jährige via Instagram mit.




Für Insam endet damit eine Saison, die zum Vergessen war. Der Südtiroler schaffte es heuer nie in die Punkteränge. Übrigens: Die Skiflug-WM in Planica wird ohne Zuschauer stattfinden, wie auf einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates in Slowenien am Montag beschlossen wurde.

Am Dienstagabend sind die Skispringer im norwegischen Lillehammer im Einsatz. Vor den letzten 3 Weltcup-Springen liegt der Stefan Kraft in der Gesamtwertung in Front. Der Österreicher hat 138 mehr auf dem Konto als der Deutsche Karl Geiger.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210