N Skispringen

Evelyn Insam beendet ihre Skispringer-Karriere. © Pentaphoto

Evelyn Insam beendet Karriere: „Es war außergewöhnlich“

Die Skispringerin Evelyn Insam hat ihre Karriere beendet. Das gab die Grödnerin am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

„Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Vor 16 Jahren habe ich meine ersten Sprünge gemacht, jetzt blicke ich zurück auf eine schöne und tolle Karriere. Ich bin dankbar und stolz auf die Momente und die Erfahrungen, die ich sammeln durfte“, schrieb Insam.

Evelyn Insam hört mit 25 Jahren auf.


Die 25-Jährige hat im April 2018 eine Pause eingelegt und seitdem keinen Wettkampf mehr bestritten. Damals schrieb sie: „Ich werde jetzt Mal eine Pause einlegen und etwas anderes als Skispringen machen. Ich werde euch mitteilen, ob ich wieder zurückkomme oder ob ich meine Karriere beende.“ Nun, gut ein Jahr später, hat die ältere Schwester des großen Talents Alex Insam eine Entscheidung getroffen und wird nicht mehr auf die Schanze zurückkehren.


It's time to say goodbye... 16 years ago I did my first jumps and I am looking back now at a happy and fun career. I am...

Pubblicato da Evelyn Insam su Mercoledì 5 giugno 2019


„Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir diese Karriere ermöglicht haben, die mir geholfen, mich gepusht und mich unterstützt haben. Es waren außergewöhnliche Jahre“, ließ die 25-Jährige ihre Fans wissen.

In ihrer Karriere feierte Insam drei große Erfolge: 2013 holte sie bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Liberec (Tschechien) die Silbermedaille, bei den Weltcups in Schonach (2013) und Rasnov (2014) sprang sie als Zweite bzw. Dritte jeweils aufs Podest.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210