N Skispringen

Alex Insam startet in seine zweite Weltcupsaison (Foto: Julia Hertel)

Für Alex Insam beginnt am Wochenende der Skisprung-Weltcup

In Wisla in Polen fällt am Freitag der Startschuss für die neue Weltcupsaison der Skispringer. Vier „Azzurri“ sind am Start, u.a. der Grödner Alex Insam.

Los geht´s auf der Sprungschanze von Wisla (HS 134) mit der Qualifikation am Freitag um 18 Uhr. Am Samstag um 16 Uhr beginnt das Teamspringen, und am Sonntag ab 15 steht das Einzelspringen auf dem Programm.

Sportdirektor Sandro Pertile hat vier „Azzurri“ einberufen: Sebastian Colloredo, Davide Bresadola, Zeno di Lenardo und den Grödner Alex Insam. Der 20-Jährige hat nach seiner ersten vollen Weltcupsaisonals bestes Ergebnis im Einzelspringen Platz 35 inTrondheimzu Buche stehen, beim Skiflug-Weltcup in Planica Ende März „flog“ Insam 225,5 und 225 Meter weit und landete auf Platz 15.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210