N Skispringen

Flog auf

Junioren-WM: Keine Medaille im Teambewerb

Kein Edelmetall für Italiens Skisprung-Nachwuchs: Die Azzurre/i um Lara und Jessica Malsiner sowie Daniel Moroder konnten in den Teambewerben bei der Junioren WM in Oberwiesenthal nicht überraschen und landeten auf den Plätzen 6 und 11.

Besser lief es dabei für die Frauen. Das Quartett um die Bronzegewinnerin Lara Malsiner und ihre Schwester Jessica (beide aus St. Ulrich) schlugen sich recht ordentlich und landeten auf dem sechsten Platz. Der neue Weltmeister ist dabei Österreich, Silber ging an Slowenien, Bronze an Deutschland.

Bei den Herren machte sich das gleiche Nationen-Trio die Edelmetall-Ränge aus: Diesesmal war es aber Slowenien, der sich vor Österreich und Deutschland zum Weltmeister kürte. Die Azzurri um den Grödner Daniel Moroder holten sich den 11. Platz.

Am Sonntag geht es mit dem letzten Bewerb der WM, der Mixed-Staffel, weiter.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210