N Skispringen

Stefan Kraft gewinnt das Skifliegen in Oberstdorf. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Kraft gewinnt in Oberstdorf

Beim Skifliegen in Oberstdorf konnten die beiden großen Konkurrenten im Rennen um den Gesamtsieg nicht glänzen. Karl Geiger aus Deutschland und der führenden Japaner Ryoyu Kobayashi landeten auf den Plätzen 9 und 10.

Karl Geiger hat beim Heim-Skifliegen in Oberstdorf nur den neunten Platz belegt. Im engen Rennen um den Sieg im Gesamtweltcup landete er damit aber zumindest einen Platz vor dem führenden Japaner Ryoyu Kobayashi und holte drei Punkte auf. In der Gesamtwertung hat der zweitplatzierte Geiger bei noch drei ausstehenden Einzelwettkämpfen nun 55 Punkte Rückstand auf Kobayashi. Den Sieg sicherte sich am Samstag in Oberstdorf der Österreicher Stefan Kraft vor den beiden Slowenen Ziga Jelar und Timi Zajc.


Für einen Schreckmoment sorgte der Österreicher Daniel Huber, der bei der Landung stürzte und sich anschließend mit der Hand ins Gesicht fasste. Der 29-Jährige konnte den Auslauf selbstständig verlassen. Vor dem Wettkampf hatte der frühere Weltklasse-Springer Richard Freitag sein Karriereende verkündet.

Die Bewerbe der Frauen in Russland sind derweil schon früher abgesagt worden.

Die Ergebnisse

Pos.NameLandZeit
1.Stefan KraftÖsterreich4143,0 Punkte
2.Ziga JelarSlowenien411,3
3.Timi ZajcSlowenien400,0
4.Anze LanisekSlowenien398,5
5.Piotr ZylaPolen396,0
6.Marius LindvikNorwegen393,8
7.Bendik Jakobsen HeggliNorwegen386,2
8.Petr PrevcSlowenien383,8
9.Karl GeigerDeutschland383,0
10.Ryoyu KobayashiJapan378,8

Schlagwörter: Wintersport Skispringen

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH