N Skispringen

Stefan Kraft holte sich am Sonntag den Sieg. © APA/afp / DANIEL KARMANN

Kraft siegt – Ein Schweizer sorgt für die Überraschung

Stefan Kraft hat beim Weltcup in Nischni Tagil (Russland) den ersten Saisonsieg für Österreichs Skispringer Österreich geholt.

Der Salzburger feierte am Sonntag seinen insgesamt 17. Weltcup-Erfolg. Kraft siegte nach Sprüngen auf 140 und 134,5 Meter mit 277,6 Punkten deutlich vor dem Schweizer Killian Peier (254,8 Pkt.) und dem Japaner Ryoyu Kobayashi (252,3).

Dabei war Kobayashi nach dem ersten Durchgang in Führung gelegen. Doch im zweiten Durchgang hatte der Japaner keine Chance an die Weite von Kraft heranzukommen. Der zweite Platz von Peier war dagegen eine Sensation, schließlich landete der 24-Jährige zum ersten Mal in seiner Karriere auf einem Weltcup-Podest.

Weltcup in Nischni Tagil: Das Ergebnis
Pos.NameLandPunkte
1.Stefan KraftAUT277,6
2.Killian PeierSUI254,6
3.Ryoyu KobayashiJPN252,3
4.Daniel Andre TandeNOR251,8
5.Thomas Aasen MarkengNOR246,8
6.Karl GeigerGER246
7.Constantin SchmidGER239,2
8.Peter PrevcSLO238,6
9.Robert JohanssonNOR234
10.Timi ZajcSLO229,1

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210