N Skispringen

Lara Malsiner jubelte vor 3 Wochen über Rang 3 in Hinzenbach © APA / GEORG HOCHMUTH

Lara Malsiner führt Grödner Springer zur Junioren-WM

Nächste Woche beginnen in Oberwiesenthal (GER) die Junioren-Weltmeisterschaften im Skispringen. Die Azzurri sind mit 9 Springern dabei.

4 Mitglieder des 9-köpfigen Kaders der Azzurri sind Grödner: Angeführt wird das Aufgebot von Lara Malsiner (St. Ulrich), die im Vorjahr in Lahti (FIN) die Bronzemedaille gewann. Ebenfalls in Oberwiesenthal dabei sein werden 3 Debütanten: Ihre jüngere Schwester Jessica Malsiner (St. Ulrich), sowie Mattia Galiani (St. Christina) und Daniel Moroder (St. Ulrich).

Giovanni Bresadola, Francesco Cecon, Martina Ambrosi, Annika Sieff und Giada Tomaselli komplettieren den Kader für die Titelkämpfe der Junioren von Donnerstag 5. bis Sonntag 8. März in Deutschland.

„Ich will unbedingt noch eine Medaille gewinnen, schließlich wird es meine letzte Junioren-WM sein“, sagte Lara Malsiner nach ihrem 1. Podestplatz im Weltcup vor 3 Wochen in Hinzenbach. Seit der 1. Junioren-WM 1986 holten die Azzurri bislang 13 Medaillen.

Bereits am Freitag hat in Oberwiesenthal die Junioren- bzw. Jugend-WM im Langlauf begonnen. Aus Südtirol hat es kein Langläufer in den 22-köpfigen Kader der Azzurri geschafft.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210