N Skispringen

Souveräne Quali für Lara Malsiner (Foto: Pentaphoto)

Lara Malsiner gelingt guter Sprung in Lillehammer

Beim Skisprung-Weltcup der Damen in Lillehammer in Norwegen stand am Donnerstag-Abend die Qualifikation auf dem Programm. Drei von vier Südtirolerinnen haben sich für das Springen qualifiziert.

Drei Springen in drei Tagen, das ist das „Lillehammer Triple“ in Norwegen. Am Freitag und Samstag gibt es je ein Springen auf der kleinen Schanze (HS 98), und am Sonntag folgt das Springen auf der Großschanze (HS 140).


Mit einer Weite von 93,5 Metern und 126,1 Punkten setzte sich Lokalmatadorin Maren Lundby in der Quali durch, vor Überfliegerin Sara Takanashi aus Japan. Lara Malsiner (Gröden) überstand mit 90,5 Metern und 114,1 Punkten die Qualifikation souverän auf Platz sieben. Ihre ältereSchwester Manuela Malsiner landete mit 103,5 Punkten auf Rang 18 und ist ebenfalls qualifiziert, genauso wie Elena Runggaldier auf Position 32. Als einzige Südtirolerin konnte sich Evelyn Insam (Platz 56) nicht für das Springen der Top-40 qualifizieren.


Ergebnis Qualifikation Lillehammer (HS 98)
1. Maren Lundby (NOR) 93,5 Meter/126,1 Punkte
2. Sara Takanashi (JAP) 92,5/123,5
3. Yuki Ito (JAP) 89,5/117,7
4. Carina Vogt (GER) 89,5/115,8
5. Svenja Würth (GER) 89,5/115,1
6. Lucille Morat (FRA) 89,5/114,5
7. Lara Malsiner (Gröden) 90,5/114,1

18. Manuela Malsiner (Gröden) 84,0/103,5
32. Elena Runggaldier (Göden) 81,0/90,1
56. Evelyn Insam (Gröden) 68,5/64,8

Autor: sportnews