N Skispringen

Manuela Malsiner strahlte als Siebte (Pentaphoto)

Malsiner und Runggaldier springen in die Top Ten

Mit Manuela Malsiner und Elena Runggaldier schafften es beim Skisprung-Weltcup im slowenischen Ljubno gleich zwei Südtirolerinnen ins Spitzenfeld.

Manuela Malsiner sprang, wie schon am Vortag, auf den siebten Platz, während Elena Runggaldier als Zehnte zahrleiche Weltcuppunkte sammelte. Das starke italienische Mannschaftsergebnis rundete die erst 17-jährigte Lara Malsiner mit Rang 15 ab. Evelyn Insam verpasste indessen als 33. die Punkteränge.

Noch deutlich stärker als die Azzurre waren in Ljubno die Skispringerinnen aus Deutschland. Sie sicherten sich alle drei Podiumsplätze: Katharina Althaus gewann vor Carina Vogt und Svenja Würth.



SN/af

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210