N Skispringen

Daniel Andre Tande holte sich in Ruka den Sieg. © APA/afp / VESA MOILANEN

Norweger Tande siegt erneut

Der Norweger Daniel Andre Tande hat am Samstag das Weltcup-Springen im finnischen Ruka gewonnen.

Tande (282,5 Punkte), der bereits das erste Saisonspringen gewann, siegte vor dem Österreicher Philipp Aschenwald (273,3) und dem Slowenen Anze Lanisek (272,4). Aschenwald und Lanisek profitierten davon, dass der eigentlich zweitplatzierte Norweger Marius Lindvik und der zunächst Dritte, Peter Prevc aus Slowenien, wegen unerlaubter Anzüge nachträglich aus der Wertung genommen wurden. Auf Platz vier und fünf landeten mit Stefan Kraft (271,4) und Daniel Huber (270,3) zwei weitere Österreicher. Der Seriensieger des letzten Winters, Ryoyu Kobayashi (267,3), wurde Sechster.

Der Südtiroler Alex Insam war am Samstag nicht dabei, weil er am Vortag in der Qualifikation scheiterte.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210