N Skispringen

Die Skispringer machen wieder in Val di Fiemme Halt © SID / FILIPPO MONTEFORTE

Skispringen: Weltcup kommt ins Fleimstal

Südtirols Wintersportfans dürfen sich freuen: Mit dem Weltcup der Skispringer im Jänner 2019 im nahegelegenen Fleimstal hat der Winter einen weiteren sportlichen Höhepunkt zu bieten. Dies wurde am Dienstag bekant.

Der Skisprung-Weltcup kehrt nach 7 Jahren Pause wieder ins Fleimstal zurück. Dies teilte der Internationale Skiverband (FIS) am Dienstag mit.

Der WM-Gastgeber von 2013 richtet im kommenden Winter die Weltcup-Wettkämpfe am 12. und 13. Jänner 2019 aus. Für das Wochenende nach der Vierschanzentournee war ursprünglich das tschechische Liberec als Gastgeber vorgesehen, die Springen wurden jedoch aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Auf der Großschanze im nahe Südtirol gelegenen Trentiner Tal hatten letztmals im Februar 2012 Weltcup-Springen stattgefunden. Ein Jahr später war das Fleimstal zum dritten Mal Ausrichter der nordischen Ski-Weltmeisterschaften.

Autor: sid/am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..