N Skispringen

Zeigte in Zao ihre beste Saisonleistung: Elena Runggaldier.

Starke Südtirolerinnen in Zao

Das Olympia-Ticket ist gelöst: Dank einem guten 14. Platz beim Skisprung-Weltcup in Japan hat jetzt auch Elena Runggaldier ihre Teilnahme bei den olympischen Spielen fix.

Aber nicht nur Runggaldier hatte im Land der aufgehenden Sonne Grund zum jubeln. Manuela Malsiner, 20 Jahre aus Gröden, zeigte eine starke Leistung und wurde am Ende Neunte. Sie sprang zweimal über 90 Meter und sammelte insgesamt 202,9 Punkte.

Gewonnen hat das Springen in Zao die Norwegerin Maren Lundby - und das überlegen. Sie war die einzige Athletin, die über 100 Meter sprang und das gleich zweimal. Am Ende hatte sie über 40 Punkte Vorsprung auf die Österreicherin Chiara Hölzl. Dritte wurde Irina Avvakumova aus Russland.


SN/cst

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210