N Skispringen

Starker Wind machte ein Springen am Sonntag in Ruka unmöglich. © APA/afp / HEIKKI SAUKKOMAA

Starker Wind verhindert Springen in Ruka

Keinen Wettkampf von der Großschanze gibt es am Sonntag in Ruka. Weil er finnische Wind viel zu stark um die Sprungschanze wehte, wurde das Springen abgesagt.

Nach der Absage des Sprungbewerbs der Nordischen Kombinierer sowie der Qualifikation der Spezialspringer wegen starken Windes ist am Sonntagnachmittag auch der Einzelwettbewerb dem starken Wind zum Opfer gefallen. Der Springer-Weltcup wird kommende Woche in Nischnij Tagil mit zwei Einzel-Konkurrenzen fortgesetzt.

Autor: apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210