N Skispringen

Das Siegerpodest. © APA/afp / GEIR OLSEN

Stoch macht in Lillehammer fette Beute

Skisprung-Star Kamil Stoch hat in Lillehammer den Tagessieg errungen und zugleich die Führung in der Raw-Air-Wertung übernommen.

In der norwegischen Olympiastadt fand das zweite Springen innerhalb von 24 Stunden statt, da der geplante Bewerb in Oslo am Holmenkollen dem Wetter zum Opfer fiel. Stoch setzte sich am Dienstag vor den beiden Slowenen Ziga Jelar und Timi Zajc durch. Der Pole übernahm durch den Sieg auch die Führung in der mit 60.000 Euro dotierten Raw Air.

Im Gesamtweltcup sorgte Stefan Kraft für eine Vorentscheidung, da Karl Geiger nach Sprüngen auf 122 und 131,5 Meter nicht über Rang 19 hinaus kam und damit weitere Punkte auf seinen Rivalen, der selbst nur 17. wurde, verlor. In den beiden verbleibenden Wettbewerben müsste Geiger im Kampf um das Gelbe Trikot noch 140 Punkte gegen Kraft aufholen.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210