N Skispringen

Lara Malsiner und die Azzurri holten im Mixed-Teamspringen den 8. Platz. © APA / GEORG HOCHMUTH

Azzurri zum WM-Abschluss auf Rang 8

Zum Abschluss der nordischen Ski-Weltmeisterschaften der Junioren standen in Oberwiesenthal in Deutschland die Mixed-Teamwettkämpfe der Skispringer auf dem Programm. Die Azzurri landeten auf Rang 8.

Für das italienische Nationalteam gingen die Grödner Geschwister Jessica und Lara Malsiner sowie die ebenfalls aus Gröden stammenden Mattia Galiani und Daniel Moroder an den Start. Die Azzurri belegten schlussendlichmit 829,7 Punkten den 8. Platz. Gold ging an Österreich mit 1023,3 Punkte, Silber an Norwegen (1021 Punkte) und Bronze an Slowenien (986).

Von den Südtirolern wusste dabei vor allem Lara Malsiner zu überzeugen. Die 19-Jährige, die erst vor einigen Tagen Bronze im Einzelspringen geholt hatte (SportNews hat berichtet), erzielte mit ihren Sprüngen die dritt- bzw. viertmeisten Punkte. Insgesamt waren beim Teamspringen 15 Nationen mit dabei.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210