P Snowboard

Immer mit guter Laune: Roland Fischnaller © instagram

Fischnaller, Visintin & Co. trainieren am Stilfser Joch

Sowohl die Parallel-Snowboarder, als auch die Boardercrosser bereiten sich derzeit am Stilfser Joch auf die neue Saison vor.

Aaron March, Daniele Bagozza, Roland Fischnaller, Edwin Coratti, Maurizio Bormolini und Nadya Ochner wurden am Sonntag von Sportdirektor Cesare Pisoni zum vierten Mal in diesem Sommer ins Trainingslager am Stilfser Joch einberufen. Fischnaller, der in der abgelaufenen Weltcupsaison auf Rang drei landete, hat am Dienstag via Instagram ein Video von seinen Trainingsschwüngen auf Schnee gepostet.



Auch das Europacup-Team um Marc Hofer, Gabriel Messner, Jasmin Coratti, Sindy Schmalzl, Lucia Dalmasso, Aline Moroder, Elisa Caffont, Alice Lombardi und Giulia Gaspari trainiert derzeit – unter der Leitung von Maurizio Rudatis – am Stilfser Joch, während die Nachwuchsathleten Fabian Lantschner, Michele Vaschetto und Isabel Murer seit Dienstag auf dem Gletscher sind und von Gert Ausserdorfer betreut werden.

Die Snowboardcrosser Omar Visintin und Raffaella Brutto genießen ihre Zeit am Stilfser Joch. © instagram

Die Boardercrosser um den Algunder Omar Visintin schwitzen seit Montag am Stilfser Joch. Aus Südtiroler Sicht gilt es zu hoffen, dass Visintin an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen kann, als er im Gesamtweltcup Zweiter wurde und bei der WM in den USA Silber im Mixed-Wettbewerb holte.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210