P Snowboard

Nadya Ochner lächelt aus dem Krankenbett in Mailand. © Facebook / Nadya Ochner

Herz-OP: Snowboard-Queen Nadya Ochner auf dem Weg der Besserung

Südtirols Snowboard-Queen Nadya Ochner musste sich unters Messer begeben. Aber nicht wegen einer Sportverletzung.

Im Krankenhaus „San Raffaele“ in Mailand wurde Nadya Ochner am Herzen operiert. Die Burgstallerin litt an Tachykardie (umgangssprachlich Herzrasen, Anm.d.Red.), Betroffene haben dabei einen konstanten Puls von 100 Herzschlägen oder mehr pro Minute.

„Das Lächeln ist mir nicht vergangen, auch wenn es kein Sonntagsspaziergang war“, erklärte die Siegerin des Weltcups in Carezza 2018 in den Sozialen Netzwerken. Die Operation sei gut verlaufen, Ochner ist bereits auf dem Weg der Besserung. Wann die 27-Jährige wieder mit dem Training beginnen kann, steht noch nicht fest.



SportNews wünscht Nadya Ochner eine rasche Genesung.
Im Vorjahr musste Snowboardcrosser Emanuel Perathoner (Lajen) am Herzen operiert werden.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210