P Snowboard

Emanuel Perathoner in Aktion

Perathoner und Visintin trainieren in Aosta

In Cervinia (Aostatal) holen sich diese Woche die Snowboardcrosser den Feinschliff für das zweite Weltcuprennen der Saison in Val Thorens (FRA) Mitte Dezember. Zur Erinnerung: Beim Weltcup-Auftakt am 9. September in Agentinien holte sich Emanuel Perathoner aus Lajen Platz zwei.

Insgesamt elf Athletinnen und Athleten hat Sportdirektor Cesare Pisoni für das fünftägige Trainingslager in Cervinia einberufen. Neben den beiden Südtirolern Emanuel Perathoner (Lajen)und Omar Visintin (Algund) sind Tommaso Leoni, Michele Godino, Lorenzo Sommariva, Fabio Cordi, Luca Matteotti, Raffaella Brutto, Francesca Gallina, Sofia Belingheri und Michela Moioli in den französischen Alpen.

„Die Piste ist super, auch wenn nicht viel Schnee liegt“, berichtet Perathoner.Das Trainingslager in Cervinia geht bis zum 24. November.

Am Dienstag, 12. Dezember beginnt der Snowboardcross-Weltcup in Val Thorens (FRA) mit der Qualifikation, am Mittwoch, 13. Dezember folgt das Rennen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..