P Snowboard

Roland Fischnaller war in der Quali gut unterwegs, danach wurde das Rennen aber abgebrochen. © Miha Matavz

Schnee macht Probleme: Rennen am Karerpass abgesagt

Der Parallel-Riesentorlauf der alpinen Snowboarder am Karerpass musste am Donnerstag abgesagt werden.

Grund dafür war die Piste, die ab dem Achtelfinale sehr weich wurde und nicht mehr befahrbar war. Auch eine gut 20-minütige Unterbrechung, in der man versuchte, die Pra-di-Tori auf Vordermann zu bringen, nützte nichts. Kurz vor 14 Uhr musste das Weltcuprennen schließlich abgesagt werden.

Die Qualifikation am Vormittag konnte noch plangemäß durchgeführt werden. Bei den Herren war Vorjahressieger Tim Mastnak (Slowenien) der Schnellste, dahinter folgen der Russe Dmitry Loginov und Lokalmatador Roland Fischnaller. Der Routinier hat sich für das Rennen am Karerpass einiges ausgerechnet, nachdem er die ersten beiden Parallel-Riesentorläufe der Saison für sich entschieden hat.

In der Qualifikation ebenfalls stark unterwegs waren der Grödner Daniele Bagozza (6.) und der Langtauferer Edwin Coratti (9.). Bei den Damen war die Deutsche Selina Jörg die Quali-Schnellste, Nadya Ochner wurde 10.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210