P Snowboard

Absage wegen ungeeigneter Bedingungen in Montafon © SID / ALEXANDER KLEIN

Schneemangel: Cross-Weltcup im Montafon abgesagt

Der Weltcup der Ski- und Snowboardcrosser im österreichischen Montafon (12. bis 16. Dezember) ist wegen Schneemangels und zu warmer Temperaturen abgesagt worden.

Für die Snowboardcrosser wären es die ersten Rennen des Winters gewesen. Da der Österreichische Skiverband ÖSV die geplanten Wettbewerbe gerne dennoch austragen möchte, werde derzeit geprüft, ob dem Weltverband FIS ein alternativer Austragungsort angeboten werden könne. Eine Entscheidung soll am Montag fallen.

Bereits das Eröffnungsrennen des Skicross-Weltcups kann nicht, wie geplant, an diesem Wochenende in Val Thorens (FRA) stattfinden. Der Weltcupauftakt soll nun ersatzweise kommende Woche in Arosa (Schweiz) abgehalten werden.

Autor: sid

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210