P Snowboard

Will in Lackenhof wieder erfolgreich sein: Roland Fischnaller. (Foto: Pentaphoto)

Snowboarder gastieren in Lackenhof

Nach einer kurzen Pause geht es mit dem Snowboard-Weltcup weiter. Nächster Halt ist Lackenhof in Niederösterreich. Die Südtiroler sind gewappnet und wollen erfolgreich sein.

Nach dem grandiosen Doppelsieg von Roland Fischnaller und Edwin Coratti in Cortina, wollen die Südtiroler Snowboarder auch beim ersten Event im neuen Jahr vorne mitmischen – die Form sollte auf jeden Fall passen.

Los geht es am Freitagvormittag mit der Qualifikation zum Parallel-Riesentorlauf. Von den Südtirolern sind neben Fischnaller und Coratti, auch Christoph Mick (er war in Cortina starker Fünfter), Aaron March und Daniele Bazzoga im Einsatz. Bei den Frauen ist Nadya Ochner die einzige Südtirolerin am Start. Zusätzlich zum Rennen am Freitag, findet am Samstag ein Teamwettbewerb auf dem Programm.


Das Programm in Lackenhof

Freitag, 5. Jänner:
9 Uhr: Qualifikation zum Parallel-Riesentorlauf der Damen und Herren
11 Uhr: Finalläufe

Samstag, 6. Jänner:
11 Uhr: Mixed-Teamwettbewerb

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210