P Snowboard

Fischnaller, Mick, March und Co. trainieren ab Sonntag in Formia

Snowboarder trainieren in Formia

Während die Skifahrer in Les Deux Alpes bzw. am Stilfser Joch, die Kunstbahnrodler im Vinschgau, die Biathleten in Ruhpolding und die Langläufer im Trentino an ihrer Form feilen, werden die Snowboarder ab Sonntag ihre Zelte im olympischen Trainingszentrum von Formia aufschlagen.

Für das Trainingslager, welches bis Samstag, 28. Juni dauert wurden Mirko Felicetti, Maurizio Bormolini, Carlotta Piferi, sowie die fünf Südtiroler Edwin Coratti, Roland Fischnaller, Aaron March, Christoph Mick und Nadya Ochner einberufen. Betreut werden sie von Bernhard Thaler, Massimiliano Sacchi und Frederic Tropiano.

In Formia Quartier bezogen hat auch das Weltcupteam der Boardercrosser. Mit dabei sind der Lajener Emanuel Perathoner und der Algunder Omar Visintin, sowie Tommaso Leoni, Fabio Cordi, Michele Godino, Lorenzo Sommariva, Luca Matteotti, Raffaella Brutto und Michela Moioli.

Autor: sportnews