P Snowboard

Elisa Profanter (Foto Pentaphoto)

Snowboarderin Elisa Profanter beendet ihre Karriere

Diese Nachricht kam am Dienstag wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Parallel-Snowboarderin Elisa Profanter will nicht mehr und hat ihre Karriere beendet.

Das gab die 20-jährige Villnösserin am Dienstag im Interview mit dem Tagblatt „Dolomiten“ bekannt. „Ich hatte schon in der letzten Saison des Öfteren Motivationsschwierigkeiten. Im September habe ich es dann nochmals versucht, aber da merkte ich, dass es keinen Sinn mehr macht“, wird Profanter in der Dolomiten zitiert.

Profanter, die 13 Mal im Weltcup gestartet war und 2016 bei der Junioren-WM Silber und Bronze gewonnen hatte, will sich stattdessenauf ihre berufliche Laufbahn konzentrieren. „Ich möchte Volksschullehrerin werden und nehme aller Voraussicht nachein Studium in Brixen oder Innsbruck in Angriff.“



Autor: sportnews