P Snowboard

Marc Grossgasteiger zeigte den besten Sprung des Tages

Südtirols Freestyler räumen beim Italienpokal ab

Beim Italienpokal der Snowboard Freestyler in Schia in der Emilia Romagna konnten Südtirols männliche Vertreter am Sonntag auf voller Linie überzeugen. Sie holten sich im Slopestyle-Bewerb die Siege in allen Kategorien.

Bei den Zöglingen gewann Sebstian Springeth aus Bozen mit einem Respektvorsprung. Bei den Schülern feierten die Brüder Michael und Ondrej Vlasak aus Sarnthein sogar einen Doppelsieg.

Alles überragte zum Abschluss noch der erst 17-jährige Marc Grossgasteiger aus Pfalzen. Er konnte sich den Sieg in der Allgemeinen Klasse sichern und gewann zudem noch die Trophäe für den "best trick" des Tages.

Das Team, das aus Burschen der Nachwuchs-Rennserie Freestyle Südtirol Cup ermittelt wurde, nahm erstmals an einem nationalen Event teil. Die Erfolge kamen selbst für Trainer Tobias Scheuring überraschend. "Ich hätte mir nie gedacht, dass das Niveau unserer Nachwuchs-Freestyler schon so hoch ist", meinte der 34-jährige Snowboard-Lehrer aus Meran.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210