1 Wintersport Mix

Sofia Goggia ist eine der Finalistinnen. © ANSA / URS FLUEELER

Wintersportler des Jahres: Das sind die 3 Finalisten

Heuer wird zum 38. Mal Italiens Wintersportler des Jahres gekürt. Im Rennen um die FISI-Krone sind nur mehr drei Athleten übrig geblieben.

Anfang September standen noch 12 Athleten zur Auswahl, darunter auch die Südtiroler Dominik Fischnaller (Kunstbahnrodeln), Omar Visintin (Snowboardcross), Nadia Delago (Ski Alpin) und Dorothea Wierer (Biathlon). Von den heimischen Sportlern hat es heuer aber niemand in die finale Abstimmungsphase geschafft.


Übrig geblieben sind Michele Bosnacci (Tourenski) und die beiden Ski-Stars Sofia Goggia und Federica Brignone. Das zweite Abstimmungsfenster ist noch bis zum 21. Oktober geöffnet. Der Sieger bzw. die Siegerin wird dann im Zeitraum vom 29. Oktober bis zum 1. November in Modena gekürt. Goggia (2017 und 2018) und Brignone (2020) haben diese Auszeichnung bereits in der Vergangenheit erhalten.

In der Vergangenheit wurden mit Michael Mair (1986), Isolde Kostner (2001), Karen Putzer (2003), Manfred Mölgg (2007), Denise Karbon (2008), Christof Innerhofer (2011), Dominik Paris (2013), Armin Zöggeler (2014) und Dorothea Wierer (2019) 9 Südtiroler zum FISI-Sportler des Jahres ausgezeichnet. Im Vorjahr erhielt übrigens Marta Bassino die meisten Stimmen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH