Die SportNews.bz Netiquette

SportNews stellt seinen Usern dank der Kommentarfunktion ein Diskussionsforum zur Verfügung, jedoch sind einige Regeln zu beachten:

  • Kommentare auf SportNews werden mit vollem Namen und Ortsangabe - und nicht mehr mit „Nickname“ – unterzeichnet. Und zwar als Schutz vor strafrechtlichen Schritten und vor Beleidigungen und Verleumdungen.
  • SportNews legt Wert auf ein freies, freundschaftliches und respektvolles Diskussionsklima. Bitte achten Sie darauf, in den Diskussionen einen fairen und sachlichen Ton zu wahren, auch wenn Sie sich in einer Debatte nicht einig sind. Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.
  • Vorsicht also mit Humor und Sarkasmus, ansonsten kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Die Kommentare sollen ein Forum für verbale Auseinandersetzung, aber nicht für Beleidigungen sein.
  • Der User haftet für den Inhalt seiner Registrierungsdaten und die Informationen, die er bereitstellt. Die Angabe vorsätzlicher oder fahrlässiger Falschinformationen, die Verletzung von Rechten Dritter oder die sonstige Verletzung gesetzlicher Vorschriften kann zivilrechtliche und/oder strafrechtliche Konsequenzen haben. Zudem wird jeder User, der falsche Daten angibt, sofort gelöscht, ohne Angabe von Gründen.
  • Der User verpflichtet sich, die Kommentare nicht zu geschäftlichen, gewerblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken zu nutzen. Eine derartige Nutzung ist strengstens untersagt. Wer sich nicht daran hält, verliert seinen Account ohne Angaben von Gründen.
  • Beiträge, die einen strafbaren, diskriminierenden, beleidigenden, rassistischen, pädophilen, pornographischen, rechtsradikalen oder anderweitig inakzeptablen Inhalt haben, werden von der Redaktion gelöscht. Dazu gehören auch Postings, die mit dem jeweiligen Thema der Diskussion nichts zu tun haben.
  • Ein grober Verstoß gegen die Netiquette kann nicht nur die Entfernung des Beitrags, sondern auch eine Löschung des Accounts zur Folge haben.
  • SportNews setzt vor allem auf die Eigenverantwortlichkeit der Schreibenden und hofft, nicht zu solch drastischen Maßnahmen greifen zu müssen.
  • Die Redaktion übernimmt keine Haftung für Links zu externen Internetseiten.