L Ski Alpin

Für Alex Vinatzer ginge mit einer Heim-WM ein Traum in Erfüllung. © AFP / ANDREAS SOLARO

Gröden und die WM: „Ein Traum, der nicht zu toppen wäre“

Seit Donnerstag steht fest: Italiens Bewerber für die Ski-WM 2029 ist Gröden. Finden die internationalen Titelkämpfe also auf Südtiroler Boden statt? Entschieden wird das erst 2024, doch im Tal der Saslong ist die Euphorie schon jetzt groß.

s+ hat die Stimmen der verschiedenen Protagonisten eingeholt. Unter anderem haben sich die Grödner Ski-Asse Nadia Delago und Alex Vinatzer, die in acht Jahren durchaus noch dabei sein könnten, zu Wort gemeldet.

Schlagwörter: Wintersport Ski Alpin Gröden

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos