• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Gross bei Hirscher-Sieg auf Platz drei – Südtiroler frühzeitig out

Manfred Mölgg schied aus (Fotos Pentaphoto)

Manfred Mölgg schied aus (Fotos Pentaphoto)

23. February 2016, 18:47 Ski Alpin

Patrick Thaler musste Andre Myhrer im Achtelfinale den Vortritt lassen

Patrick Thaler musste Andre Myhrer im Achtelfinale den Vortritt lassen

Am Dienstagabend wurde in Stockholm der Weltcup im Ski Alpin mit dem City-Event fortgesetzt. In den Parallel-Slaloms setzten sich Marcel Hirscher bei den Herren und Wendy Holdener bei den Damen durch, während der Fassaner Stefano Gross sensationell auf Platz drei fuhr.

Bei den Herren gab es bereits im Achtelfinale die erste große Überraschung, die weitreichende Folgen haben könnte: Henrik Kristoffersen musste sich nämlich seinem Landsmann Kjetil Jansrud geschlagen geben und somit einen herben Rückschlag im Kampf um den Gesamtweltcup hinnehmen. Sein größter Konkurrent Marcel Hirscher zeigte dagegen zu keiner Zeit des Rennens Nerven, gestaltete seine Fahrten fehlerlos und zog souverän ins Finale ein, wo er einen Hundertstelkrimi gegen den Lokalmatador Andre Myhrer für sich entscheiden konnte.

Damit baut Hirscher den Vorsprung auf Kristoffersen in der Gesamtwertung auf 173 Punkte aus und geht in den verbleibenden Rennen als großer Favorit auf den großen Coup an den Start.


Gross mit grandiosem drittem Platz

Überragende Leistung auch vom Fassaner Stefano Gross. Der gebürtige Bozner kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, wo gegen Hirscher Schluss war. Dafür trumpfte er im kleinen Finale auf, wo er den Russen Alexander Khoroshilov düpierte und sich den dritten Schlussrang sicherte.


Nichts zu holen für die Südtiroler

Kein Losglück hatten dagegen die beiden Südtiroler Teilnehmer Patrick Thaler und Manfred Mölgg, für die bereits im Achtelfinale Schluss war: Während Thaler mit dem Finalisten Myhrer nur im ersten Lauf etwas mithalten konnte, schied Manfred Mölgg gegen Felix Neureuther, ebenfalls ein City-Event-Spezialist, im zweiten Durchgang aus.


Schweizer Sieg bei den Damen

Bei den Damen triumphierte dagegen die 20-jährige Eidgenossin Wendy Holdener, die im zweiten Finallauf ihren Rückstand von 0,15 Sekunden wettmachte und die Schwedin Frida Hansdotter bezwang. Italienerin war bei den Damen keine am Start.


City-Event in Stockholm, Parallel-Slalom


Männer:
1. Marcel Hirscher (AUT)
2. Andre Myhrer (SWE)
3. Stefano Gross (ITA)
4. Alexander Khoroshilov (RUS)

im Achtelfinale ausgeschieden: Manfred Mölgg (St. Vigil), Patrick Thaler (Sarntal)


Damen:
1. Wendy Holdener (SUI)
2. Frida Hansdotter (SWE)
3. Maria Pietilä-Holmner (SWE)
4. Nina Löseth (NOR)

Alter: 98 Tag(e)

© by WhatsBroadcast