• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Levi: Nur Manfred Mölgg und Stefano Gross im 2. Lauf dabei

Manfred Mölgg zwischen den Toren in Levi (Foto: Pentaphoto)

Manfred Mölgg zwischen den Toren in Levi (Foto: Pentaphoto)

12. November 2017, 11:42 Ski Alpin

Levi at its best: Der Slalom in Finnland ist bekannt für seine knappen Zeitabstände, und auch der zweite Slalomdurchgang am Sonntag wird eine ganz enge Kiste. Die ersten 20 Läufer liegen innerhalb einer Sekunde. Der zweite Durchgang beginnt um 13 Uhr.

Nach dem ersten Durchgang führt der Brite Dave Ryding mit einem Vorsprung von 0,14 Sekunden auf Felix Neureuther aus Deutschland. Dritter zur Halbzeit ist der Topfavorit Henrik Kristoffersen aus Norwegen, sein Rückstand auf Ryding beträgt 0,18 Sekunden. Auf Zwischenrang vier folgt Marcel Hirscher, der Österreicher brach sich im August den linken Knöchel und konnte erst vor einer Woche mit dem Slalomtraining beginnen.

Bester "Azzurro" auf Platz 16 ist Manfred Mölgg, der Enneberger war im oberen Streckenteil sehr schnell, verpatzte allerdings den Steilhang. Als zweiter des italienischen Slalomteams für den zweiten Lauf qualifiziert hat sich Stefano Gross auf Position 26, der bereits nach wenigen Fahrsekunden einen großen Patzer hatte. Olympiasieger Graziano Razzoli konnte sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren, der Sarner Patrick Thaler und Simon Maurberger aus dem Ahrntal sind ausgeschieden. Der junge Grödner Alex Vinatzer kam bei seinem Weltcupdebüt auf Platz 51, der Bozner Riccardo Tonetti landete auf Rang 53.
Der entscheidende zweite Lauf im Weltcupslalom von Levi beginnt um 13 Uhr.

Zwischenstand Levi nach dem 1. Dg.
1. Dave Ryding (GB) 50,29 Sekunden
2. Felix Neureuther (GER) 50, 43
3. Henrik Kristoffersen (NOR) 50, 47
4. Marcel Hirscher (AUT) 50,57
5. Andre Myhrer (SWE) 50,83
16. Manfred Mölgg (Enneberg) 51,13
26. Stefano Gross (ITA) 51,53



Alter: 6 Tag(e)