• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Ein Amerikaner feiert in Hochfilzen historischen Sieg

Lowell Bailey strahlt mit Gattin und Kind vom Podest (Foto Hochfilzen 2017 FB)

Lowell Bailey strahlt mit Gattin und Kind vom Podest (Foto Hochfilzen 2017 FB)

16. Februar 2017, 16:37 Biathlon-WM 2017

Bis zum Donnerstag wussten wohl nur die eingefleischtesten Biathlon-Fans, wer Lowell Bailey ist. Dann legte der 35-jährige US-Amerikaner den Wettkampf seines Lebens hin – und kürte sich am Ende zum Einzel-Weltmeister.

„Der wollte im Vorjahr schon aufhören, hat es sich auf seiner Bisonfarm in den USA gemütlich gemacht. Doch dann hängte er noch eine Saison an – und jetzt ist er Weltmeister“, zeigte sich auch der Deutsche Erik Lesser, im Endklassement an vierter Stelle, überrascht. Bailey legte den Grundstein zum Sieg mit einem fehlerfreien Schießen und kämpfte auf der letzten Runde gegen die Zeit des Tschechen Ondrej Moravec, der ebenfalls alle 20 Scheiben getroffen hat. Schlussendlich überquerte Bailey, der in Hochfilzen bereits mit einem vierten Platz im Sprint und einem sechsten Rang in der Verfolgung seine gute Form angedeutet hatte, die Ziellinie mit einem Vorsprung von 3,3 Sekunden auf Moravec – und konnte sein Glück kaum fassen. Der erste Sieg eines amerikanischen Biathleten bei einer WM war perfekt.

Hinter Bailey und Moravec reihte sich Martin Fourcade ein. Der französische Seriensieger handelte sich zwei Strafminuten ein, hatte am Ende aber trotzdem „nur“ 21 Sekunden Rückstand auf Sieger Bailey.

Für die Südtiroler war in Hochfilzen mehr drin. Dominik Windisch zielte drei Mal daneben, büßte am Ende über zweieinhalb Minuten ein und landete auf Platz 21. Lukas Hofer wurde mit vier Schießfehlern ebenfalls nach hinten durchgereicht und beendete den Wettkampf an 34. Stelle.



IBU Biathlon WM in Hochfilzen (AUT), Einzelwettkampf der Männer:
1. Lowell Bailey USA 48.07,4 Minuten/0
2. Ondrej Moravec CZE +3,3 Sekunden/0
3. Martin Fourcade FRA +21,2/2
4. Erik Lesser GER +32,0/1
5. Sergey Semenov UKR +38,6/1
6. Michal Krcmar CZE +43,6/0
7. Anton Shipulin RUS +43,9/2
8. Johannes Thingnes Bö NOR +1.11,9/2
9. Lars Helge Birkeland NOR +1.14,3/1
10. Benjamin Weger SUI +1.22,8/1

21. Dominik Windisch ITA/Rasen +2.37,5/3
34. Lukas Hofer ITA/Montal +4.14,0/4



Alter: 71 Tag(e)

© by WhatsBroadcast

Weitere Biathlon-WM 2017 News

Bald erscheinen hier unsere News...