• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Fourcade macht das Rennen – Hofer in den Top-20

Lukas Hofer

Lukas Hofer

1. Dezember 2016, 19:00 Biathlon

Martin Fourcade macht dort weiter, wo er in der letzten Saison aufgehört hat. Der Franzose holte sich beim ersten Einzel-Bewerb der Saison in Östersund den Sieg. Lukas Hofer überzeugte mit einem Top-20-Platz.

Fourcade, der im Vorjahr alle Individual-Kugeln und folglich auch die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup abgeräumt hat, holte sich auch beim Auftakt der neuen Saison im Einzel den Sieg. Der Franzose lieferte sich besonders mit dem Norweger Johannes Thingnes Bø einen Kampf bis zum Schluss. Beide Athleten schossen auf dem Schießstand zwei Mal daneben, doch auf der Loipe machte Fourcade den frischeren Eindruck und verwies den Norweger so mit einem Vorsprung von 29,5 Sekunden auf Platz zwei.

Den dritten Platz holte sich der Weißrusse Vladimir Chepelin mit einem Schießfehler, während „Oldie“ Ole Einar Bjørndalen einen starken fünften Rang einfuhr.


Lukas Hofer mit guter Leistung

Aus Südtiroler Sicht erfreulich war das Ergebnis von Lukas Hofer: Der Montaler zeigte beim Schießstand trotz den widrigen Bedingungen (wie beim Damen-Rennen am Mittwoch hatten auch die Herren mit schwierigen Windverhältnissen zu kämpfen) eine gute Leistung und schoss drei Mal daneben. Dafür hat er auf der Loipe noch etwas Luft nach oben, konnte mit dem 19. Platz aber zufrieden sein.

Enttäuschend verlief dagegen der Auftritt von Dominik Windisch: Er ließ insgesamt acht von 20 Scheiben stehen, handelte sich so acht Strafminuten ein und platzierte sich jenseits der Punkte-Ränge.



IBU Weltcup, Einzel-Rennen der Herren, Östersund (Schweden):


1. Martin Fourcade (FRA) 51.33,8 (2 Fehlschüsse)
2. Johannes Thingnes Bø (NOR) +29,5 Sekunden (2)
3. Vladimir Chepelin (BLR) +1.24,3 Minuten (1)
4. Lars Helge Birkeland (NOR) +2.10,5 (3)
5. Ole Einar Bjørndalen (NOR) +2.16,7 (3)
6. Andrejs Rastorgujevs (LAT) +2.28,3 (3)
7. Krassimir Anew (BUL) +2.29,3 (2)
8. Florian Graf (GER) +2.33,6 (1)
9. Fredrik Lindström (SWE) +2.43,8 (3)
10. Benjamin Weger (SUI) +2.59,0 (2)
...
19. Lukas Hofer (ITA/Montal) +4.03,7 (3)
38. Thomas Bormolini (ITA) +5:21,2 (4)
66. Dominik Windisch (ITA/Rasen) +7:53,7 (8)
102. Giuseppe Montello (ITA) +14.28,9 (12)


Alter: 7 Tag(e)