• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Mailand-Sanremo: Kwiatkowski triumphiert vor Sagan – Quinziato 154.

Manuel Quinziato (links) beendete den Klassiker an 154. Stelle (Tim de Waele/TDWsport.com)

Manuel Quinziato (li.) beendete den Klassiker an 154. Stelle (Tim de Waele/TDWsport.com)

18. März 2017, 16:15 Radsport

Michal Kwiatkowski hat die 108. Ausgabe des Frühjahrsklassikers Mailand-Sanremo für sich entschieden. Der Pole setzte sich in einem harten Schlusssprint vor Weltmeister Peter Sagan sowie dem Franzosen Julian Alaphilippe.

Entscheidende Episode der diesjährigen Auflage war eine Attacke Sagans wenige Kilometer vor Schluss, mit der der Slowake die Favoritengruppe sprengte und sich gemeinsam mit Kwiatkowski und Alaphilippe vom Rest des Feldes absetzte. Die dreiköpfige Ausreißergruppe konnte ihren Vorsprung bis ins Ziel halten und machte den Sieg unter sich aus. Im hart geführten Sprint hatte schließlich Kwiatkowski das bessere Ende für sich: Der Radprofi vom Sky-Team ließ Sagan sowie Alaphlippe hinter sich und holte sich damit seinen ersten Mailand-Sanremo-Triumph.

Manuel Quinziato (BMC Racing Team) beendete das Rennen auf dem 154. Rang. Der erfahrene Bozner erreichte das Ziel mit einem Rückstand von 8.34 Minuten.


Mailand-Sanremo 2017 – Endergebnis (291 km)

1. Michal Kwiatkowski (POL / Sky) 7:08.39 Stunden
2. Peter Sagan (SVK / Bora-hansgrohe)
3. Julian Alaphilippe (FRA/ Quick-Step Floors) beide gleiche Zeit
4. Alexander Kristoff (NOR / Katusha-Alpecin) +5 Sekunden
5. Fernando Gaviria (COL / Quick-Step Floors)
6. Arnaud Démare (FRA / FDJ)
7. John Degenkolb (GER / Trek-Segafredo)
8. Nacer Bouhanni (FRA / Cofidis)
9. Elia Viviani (ITA / Team Sky)
10. Caleb Ewan (AUS / Orica-Scott) gleiche Zeit

154. Manuel Quinziato (ITA / BMC Racing Team) 8.34

 

Alter: 251 Tag(e)

© by WhatsBroadcast