• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Elena Runggaldier bei Takanashi-Sieg auf Rang 17

Elena Runggaldier

Elena Runggaldier

8. Januar 2017, 15:00 Skispringen

Die Japanerin Sara Takanashi hat am Sonntag auch das zweite Weltcup-Springen der Frauen in Oberstdorf gewonnen.

Takanashi sammelte bei ihrem 49. Weltcupsieg 263 Punkte und verwies die Slowenin Ema Klinec, sowie die Russin Irina Avvakumova auf die Plätze. Beste „Azzurra“ war Elena Runggaldier mit 170,3 Zählern und dem 17. Rang. Auch Manuela Malsiner holte als 21. wertvolle Weltcupzähler. Takanashi führt auch in der Weltcup-Gesamtwertung souverän, und zwar mit 560 Punkten. Platz zwei belegt ihre japanische Landsfrau Yuki Ito (352), die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz ist Dritte (317). Manuela Malsiner nimmt als beste Springerin des italienischen Teams den 25. Platz ein.


FIS Weltcup im Skispringen der Frauen in Oberstdorf (GER):

1. Sara Takanashi JPN 263,0
2. Ema Klinec SLO 234,1
3. irina Avvakumova RUS 223,7
4. Yuki Ito JPN 223,6
5. Daniela Iraschko-Stolz AUT 223,4
6. Maren Lundby NOR 217,0
7. Svenja Wuerth GER 210,6
8. Carina Vogt GER 210,3
9. Chiara Hoelzl AUT 206,9
10. Katharina Althaus GER 206,5

17. Elena Runggaldier ITA/St. Christina 170,3
21. Manuela Malsiner ITA/St. Ulrich 156,6

Alter: 46 Tag(e)