• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Fugger Sterzing ist die neue Nummer eins

Fugger Sterzing ist neuer Tabellenführer in der A1-Klasse der Männer

Fugger Sterzing ist neuer Tabellenführer in der A1-Klasse der Männer

17. Oktober 2016, 12:00 Sportkegeln

In der vergangenen Woche waren die Sportkegler von Fugger Sterzing gleich zwei Mal im Einsatz. Weil die Wipptaler zwei Siege feierten – unter anderem im Gipfeltreffen gegen die KK Neumarkt – sind sie der neue Spitzenreiter in der A1-Klasse der Männer.

Zuerst gewann Fugger Sterzing am Mittwochabend das Spitzenspiel gegen Meister Neumarkt. Die Wipptaler setzten sich zu Hause im „Burgfrieden“ 5:3 (3475:3415) gegen den Titelverteidiger durch. Den Sieg wickelten die beiden Schluss-Spieler Reinhard Gruber und Stefan Zini in trockene Tücher, die jeweils 603 Hölzer zu Fall brachten. Auf den Heimsieg gegen Neumarkt ließen sie einen 8:0-Auswärtserfolg bei Aufsteiger Naturns folgen (3515:3298), bei dem Gruber mit 629 Hölzern neuerlich voll zu überzeugen wusste.

Tabellenzweiter in der höchsten Liga der Männer ist St. Georgen. Die „Jergina“ sind wie Sterzing noch ohne Punktverlust und wiesen am vierten Hinrundenspieltag den zweiten Aufsteiger Auswahl Ratschings mit 6:2 (3273:3162) in die Schranken. Peter Volgger konnte die Auswärtsniederlage trotz Bestleistung von 569 Kegeln nicht verhindern. Neumarkt rehabilitierte sich für die Pleite in Sterzing mit einem 7:1-Heimsieg (3488:3284) gegen Sarnthein, dem Tamas Kiss mit 614 „Keilen“ einmal mehr seinen Stempel aufdrückte.

Für das Glanzlicht des vierten Spieltags sorgte Burggräfler, das zu Hause sagenhafte 3507 Kegel von der Bahn fegte und Schnals (3309) 7:1 besiegte. Aus einer starken Teamleistung mit drei 600ern ragte Lukas Kuen (611) ein klein wenig hervor. Sehr umkämpft war die Partie Kurtatsch gegen Passeier, die die Unterlandler 5:3 (3434:3370) zu ihren Gunsten entschieden. Hier zeigte sich Karlheinz Goldner (Kurtatsch) mit 618 Hölzern von seiner Schokoladenseite. Angeschrieben hat am vierten Spieltag auch Jenesien, das zu Hause Lana 6:2 (3402:3309) in die Knie zwang. Johann Rungaldier war mit 610 Kegeln maßgeblich am Heimsieg der Tschöggelberger beteiligt.


Frauen: Passeier schlägt den Vizemeister

In der höchsten Spielklasse der Frauen sorgte am vierten Spieltag Passeier für die Sensation, das Tirol Mutspitz im Derby 4:2 schlug. Überraschend deutlich gewann Pfeffersberg das Eisacktaler Duell gegen Villnöß, und zwar 5:1. Es waren die einzigen beiden Heimsiege, denn ansonsten jubelten durchwegs die Auswärtsteams, und zwar Los Birillos (4:2 bei Vöran Blecherne), Fugger Sterzing (5:1 bei Pfalzen), Plose (4:2 in Deutschnofen) und Burggräfler (5:1 beim Derby gegen Meran).

In die Top-6 der Woche schafften es dieses Mal Laura Runggatscher (Villnöß/552), Annemarie Innerhofer (Vöran Blecherne/509), Gabi Gamper (Tirol Mutspitz/548), Sandra Lerchner (Pfalzen/559), Annemarie Prenn (Plose/571) und Alina Platter (Burggräfler/549).  


Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 4. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

St. Georgen – A. Ratschings 6:2
Burggräfler – Schnals 7:1
Neumarkt – Sarnthein 7:1
Naturns – Fugger Sterzing 0:8
Kurtatsch – Passeier 5:3
Jenesien – Lana 6:2
Fugger Sterzing – Neumarkt 5:3 (Nachholspiel vom 12. Oktober/3. Hinrunde)


Die Tabelle:

1. Fugger Sterzing 8 Punkte
2. St. Georgen 8
3. Neumarkt 6
4. Kurtatsch 6
5. Burggräfler 4
6. Passeier 4
7. Naturns 3
8. Sarnthein 2
9. Jenesien 2
10. A. Ratschings 2
11. Schnals 2
12. Lana 1


Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 4. Spieltag in der A-Klasse der Frauen

Pfeffersberg – Villnöß 5:1
Vöran Blecherne – Los Birillos 2:4
Passeier – Tirol Mutspitz 4:2
Pfalzen – Fugger Sterzing 1:5
Deutschnofen – Plose 2:4
Meran – Burggräfler 1:5


Die Tabelle:

1. Fugger Sterzing 8
2. Plose 7
3. Burggräfler 6
4. Deutschnofen 4
5. Tirol Mutspitz 4
6. Meran 4
7. Villnöß 4
8. Los Birillos 4
9. Pfalzen 3
10. Pfeffersberg 2
11. Passeier 2
12. Vöran Blecherne 0

Alter: 55 Tag(e)

© by WhatsBroadcast