d Basketball

Tomas Ress und Venedig grüßen weiterhin von der Tabellenspitze

Geglückte Aufholjagd: Tomas Ress und Co. siegen in Bologna

Dank des Auswärtssieges in Bologna bleibt Serie-A-Klub Umana Reyer aus Venedig weiterhin an der Tabellenspitze.

Reyer Venezia grüßt in der höchsten italienischen Basketliga weiterhin von der Tabellenspitze. Tomas Ress und Co. haben sich am Sonntagabend auswärts mit 83:79 gegen Virtus Bologna durchgesetzt. Der ambitionierte Klub aus der Lagunenstadt lag nach dem dritten Viertel zwar mit drei Zählen im Rückstand, verließ das Spielfeld aber nach geglückter Aufholjagd als Sieger. Bester Werfer bei Venedig war Stone mit 19 Punkten. Der Buchholzer Tomas Ress verbuchte während seiner 23 Einsatzminuten zehn Punkte, vier Rebounds und einen Assist.


Granarolo Virtus Bologna – Umana Reyer Venezia 79-83 (24:27, 42:45, 63:60)

Granarolo Bologna: White 16, Cuccarolo, Gaddy 7, Portannese ne, Imbrò, Fontecchio 11, Mazzola 13, Benetti ne, Hazell, Gilchrist 11, Ray 21, Cattapan n.e..Trainer: Valli

Umana Reyer: Moore 7, Stone 19, Peric 17, Goss 6, Ruzzier 4, Ress 10, Trevisan ne, Ortner 3, Viggiano 11, Ceron 3, Dulkys 3. Trainer: Recalcati



Die Tabelle der Serie A nach sechs Spieltagen:

1. Grissi Bon Reggio Emilia 10 Punkte
2. Reyer Venezia 10
3. Banco Sardegna Sassari 8
4. EA7 Emporio Armani Milano 8
5. Vanoli Cremona 8
6 Acqua Vitasnella Cantù 6
7. Enel Brindisi 6
8. Dolomiti Energia Trento 6
9. Acea Roma 6
10 Sidigas Avellino 6
11. Granarolo Bologna 4 (-2 punti)
12. Giorgio tesi Group Pistoia 4
13. Openjobmetis Varese 4
14. Upea Capo d’Orlando 4
15. Consulinvest Pesaro 2
16 Pasta Reggia Caserta 0

Autor: sportnews