d Basketball

Haftbefehl gegen DeMarcus Cousins © APA/getty / EZRA SHAW

Haftbefehl gegen NBA-Star Cousins

Die Polizei von Mobile im US-Bundesstaat Alabama hat einen Haftbefehl gegen Basketballstar DeMarcus Cousins erlassen.

Nach Angaben des Amtsgerichts wird dem bei den Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Profiliga NBA aktiven Center vorgeworfen, seine Ex-Freundin Christy West im Streit um den gemeinsamen sieben Jahre alten Sohn bedroht zu haben.

In einer von US-Medien veröffentlichten Tonaufnahme eines Anrufs wird West von einer Männerstimme attackiert. Konkret fordert die Person darin das Einverständnis dafür ein, dass Sohn Amir bei Cousins' Hochzeit mit Freundin Morgan Lang beiwohnen dürfe. Bei einer Weigerung werde er ihr „eine Kugel durch den Kopf schießen“, so die Stimme, bei der es sich laut West um Cousins handelt. Die Aufnahme wird auf den vergangenen Freitag datiert, dem Tag vor Cousins Hochzeit in Atlanta.

In einer Stellungnahme der Lakers zu den Vorfällen heißt es: „Wir sind uns der Vorwürfe gegen DeMarcus Cousins bewusst und nehmen die Behauptungen natürlich ernst.“ Der 16-malige NBA-Meister kündigte an, „weitere Informationen“ zu den Geschehnissen sammeln zu wollen. Die Lakers hatten Cousins am 6. Juli verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Derzeit fällt Cousins mit einer Knieverletzung aus.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210