d Basketball

Italien mit Kathrin Ress (Nummer 14) blieb in Frankreich ohne Sieg Die Südtirolerin warf insgesamt 9 Punkte (alle Fotos: Fip.it)

Italien verliert in Frankreich - Am Dienstag zur EM nach Rumänien

Die italienische Damen-Basketball-Nationalmannschaft mit der Südtirolerin Kathrin Ress hat am Freitag im französischen Villeneuve d'Ascq das "Turnier des Nordens" auf dem letzten Platz beendet. Die "Azzurre" kassierten drei Niederlagen in drei Spielen. Das Vierer-Turnier ging an die Gastgeberinnen, vor Kanada und Polen. Am Dienstag fliegt Italien nach Rumänien, wo am 11. Juni die Euro Basket Women 2015 beginnt.

Die "Azzurre", nach den Niederlagen im Eröffnungsmatchgegen Frankreich mit42:57-Punkten und am zweiten Spieltag gegen Kanada mit62:67, mussten sicham Freitagauch Polen geschlagen geben. Italien lag zur Halbzeit zwar noch mit zehn Punkten Vorsprung vorne(36:26), verlor dann aber in der Verlängerung62:68. Kathrin Ress aus Buchholz bei Salurn warf sowohl gegen Frankreich als auch gegen Kanada vier Punkte, während sie heute gegen die Polinnen nur einen Zähler verbuchen konnte.

Italien und Polen werden sich inOradea im Kreis B der EM wieder gegenüberstehen. Das Match könnte für den Einzug in die zweite Phase der Qualifikation entscheidend sein.



Ergebnisse “Turnier des Nordens" - Frankreich


1. Spieltag, Mittwoch, 3. Juni2015

Italien-Frankreich42:57 (11:16, 15:33, 33:41)
Italien: Consolini 5, Gorini 3, Dotto 9, Sottana 1, Zanoni 3, Masciadri 2, Crippa 5, Ress 4, Laterza 2, Fassina 3, Formica 4, Bestagno 1; Coach: Roberto Ricchini.
Frankreich: Yacoubou 16, Myiem 12, Tchatchouang 5, Lardy, Epoupa, Dumerc 4, Cata-Chitiga 6, Ayayi 5, Skrela, Salagnac, Ciak 2, Michel 7; Coach: Valerie Garnier

Kanada-Polen72-67


2. Spieltag, Donnestag, 4. Juni2015

Italien-Kanada 62:67 (16:16, 34:42, 45-58)
Italien: Consolini 7, Dotto, Sottana 13, Gatti 9, Zanoni 3, Masciadri 2, Crippa 2, Ress 4, Laterza, Penna 5, Formica 4, Fassina 13; Coach: Roberto Ricchini
Kanada: Langlois 11, Nurse 9, Gaucher 10, Ayim 8, Fields 2, Plouff 7, Murphy 6, Tatham 7, Boogaard, Raincock 7, Grant; Coach: Lisa Thomaidis.

Frankreich-Polen70-49


3. Spieltag, Freitag, 5. Juni2015

Italien-Polonen62:68 n.V. (18:13, 36:26, 49:41, 58;58)
Italien: Consolini 8, Gorini 9, Dotto 8, Gatti 1, Zanoni, Masciadri 6, Crippa 8, Ress 1, Laterza, Formica 5, Fassina 9, Bestagno 4; Coach: Roberto Ricchini
Polen: McBride 16, Owczarzak 2, Pawlak 5, Zurovska 3, Krezel 5, Miedzik 3, Misiuk, Kobryn 19, Juka, Leciejevska 4, Skobel 4, Koc 7; Coach: Winnicki

Frankreich-Kanada 50:42



Endwertung“Turnier des Nordens”

1. Frankreich3:0-Siege
2. Kanada 2:1
3. Polen1:2
4. Italien 0:3

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210