F Olympia

Diana Bacosi holte die achte Olympia-Medaille für das italienische Team. © ANSA / CIRO FUSCO

Skeet: Bacosi schrammt am Olympiasieg vorbei

In einem packenden Wettkampf hat Diana Bacosi die nächste Olympia-Medaille für Italien geholt. Die Siegerin von 2016 schrammte im Finale haarscharf an der Titelverteidigung vorbei.

Unter den Augen von CONI-Präsident Giovanni Malagò hat Italien am Montag die achte Olympia-Medaille in Tokio eingeheimst. Die Silberne von Bacosi im Sportschießen ist bereits das dritte Edelmetall für die Azzurri am Montag.


Bacosi, die sich vor fünf Jahren in Brasilien zur Skeet-Olympiasiegerin gekürt hat, zog im Kopf-an-Kopf-Rennen mit der US-Amerikanerin Amber English schlussendlich den Kürzeren. Von 60 Tellern im Finale traf die 38-Jährige aus Città della Pieve 55, doch English traf noch einen mehr. Bronze ging an die Chinesin Pang Wei, die in der Qualifikation mit 124/125 Tellern einen neuen Rekord aufgestellt hatte.

Nach dem Olympiasieg von Rio de Janeiro hat Diana Bacosi (38) in Tokio die Silbermedaille geholt. © ANSA / CIRO FUSCO

Bacosi zeigte sich in einer ersten Stellungnahme überglücklich, auch wenn sie mit einer weiteren Goldmedaille geliebäugelt hatte. „Ich habe auf Gold gehofft, doch auch mit Silber bin ich sehr zufrieden. Ich habe alles gegeben und nur aufgrund eines Tellers verloren und das kann immer passieren“, so die Umbrierin gegenüber der Gazzetta dello Sport.

Empfehlungen

Kommentare (1)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Haris Pilton [melden]

So so, Luftgewehr also:-)

26.07.2021 15:01

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos