Olympia Rio 2016

Fabio Fognini und Andreas Seppi (Foto: facebook ITF)

Andreas Seppi mit Fognini auch im Doppel weiter

Nach dem Erstrundensieg im Einzel, hat Andreas Seppi bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro, in der Nacht von Sonntag auf Montag, auch im Doppel mit seinem Partner Fabio Fognini die zweite Runde erreicht. Die beiden „Azzurri“ setzten sich gegen Ukrainer Illya Marchenko/Denys Molchanov in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3 durch.

Seppi hatte Marchenko schon im Einzel nach einer sehr spannenden Partie mit 6:3, 3:6, 7:6(6) aus dem Bewerb geworfen. Heute besiegte er den Ukrainer mit Fabio Fognini erneut. Das italienische Duo verschlief zwar den Match-Auftakt, verlor zweimal den Aufschlag und ging gleich mit 0:3 in Rückstand, kam dann aber besser ins Spiel, machten das Rebreak zum 1:3 und nahmen anschließend den beiden Ukarainern den Aufschlag zum 4:4 ab. Im neunten Game mussten Seppi/Fognini einen weiteren Breakball abwehren, holten sich dann aber den Satz mit 6:4-Punkten.

Im zweite Spielabschnitt verloren die „Azzurri“ zwar erneut ihr erstes Aufschlagspiel, machten dann aber vier Punkte in Folge zur 4:1-Führung. Damit war die Partie gelaufen, Seppi/Fognini verwerteten nach 1:15 Stunden ihren zweiten Matchball zum 6:3-Endergebnis.


Im Achtelfinale gegen Gastgeber Bellucci/Sa

Im Achtelfinale treffen Seppi/Fognini bereits am Montag im vierten Spiel nach 16 Uhr auf die Brasilianern Thomaz Bellucci/Andre Sa, die überraschend die als Nummer 2 gesetzten Briten Andy und Jamie Murray mit 7:6(6), 7:6(14) ausgeschaltet haben.Im Einzel spielt Seppi hingegen am Dienstag gegen den Spanier Rafael Nadal, der heute den Argentinier Federico Delbonis mit 6:2, 6:1 vom Platz geschossen hat.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210