L Ski-WM 2021

Konzentriert: Dominik Paris geht mit Nummer 3 auf Medaillenjagd. © Pentaphoto

Dominik Paris: Die 3 für den Medaillen-Traum

Das Highlight der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina steht unmittelbar bevor: Am Sonntag wird auf der Vertigine (11 Uhr) der neue Abfahrts-Weltmeister gekürt. Die Startnummern.

Dominik Paris hat am Samstag mit der Trainingsbestzeit unter Beweis gestellt, dass er weiß, worauf es auf der Vertigine ankommt. Der Ultner gehört zu den ganz großen Medaillenanwärtern und durfte am Samstag bei der Auslosung als Dritter Athlet die Nummer wählen.


Beat Feuz und Matthias Mayer entschieden sich für die 7 bzw. 5, Paris griff ohne zu zögern zur 3. Ein Zeichen, dass der Ultner selbstbewusst ist und seinen Stärken vertraut. Zudem werden perfekte Wetterbedingungen erwartet, somit ist diese Entscheidung naheliegend.



Der sich auf der Vertigine mühende Christof Innerhofer greift mit der 15 ins Rennen ein, während Florian Schieder Pech hatte und die 28 zugelost bekam. Dem Kastelruther ist nach seinen starken Trainingsfahrten ein Top-15 Ergebnis zuzutrauen.

Das Rennen wird Super-G-Weltmeister Vincent Kriechmayr eröffnen. Thomas Dreßen trägt bei seinem Comeback die 6 auf der Brust, dessen Mannschaftskollege Romed Baumann kommt mit der 13. Spätestens seit der Silbermedaille muss man auch den gebürtigen Österreicher auf der Rechnung haben.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210