L Ski Alpin

Marta Bassino ist in dieser Saison im Riesentorlauf das Maß aller Dinge. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Schlägt Bassino auch in ihrer Paradedisziplin zu?

Marta Bassino hat mit ihrer Goldmedaille im Parallel-Riesentorlauf eine ganze Nation erlöst. Nun will die Italienerin am Donnerstag in ihrer Spezialdisziplin nachlegen.

4 von 6 Riesentorläufen entschied Bassino in diesem Winter für sich. Deshalb zählt sie auch in Cortina zu den Topfavoritinnen auf WM-Gold in dieser Disziplin. Doch aufgepasst: Die Konkurrenz ist brutal stark. Vor allem Mikaela Shiffrin, die sich bei diesen Titelkämpfen bis dato in einer glänzenden Form präsentiert, könnte ein gehöriges Wörtchen um den Sieg mitreden.


Doch auch aus dem eigenen Lager droht Bassino Gegenwehr. Federica Brignone, die gegen ihre Teamkollegin am Dienstag im Viertelfinale das Nachsehen hatte, dürfte mit Wut im Bauch fahren. Immerhin waren die Bedingungen beim Parallel-Riesentorlauf nicht für alle gleich.

Brignone hat am Donnerstag wohl die letzte Chance auf eine Medaille bei der Heim-WM. © ANSA / LUCIANO SOLERO

Wer sich am Ende des Damen-Riesentorlaufs Edelmetall umhängt, wird spannend zu beobachten sein. Grundsätzlich ist jeder Läuferin, die in den Top-7 der Starliste steht, WM-Gold zuzutrauen. Der 1. Durchgang beginnt um 10 Uhr. Das Finale geht dann ab 13.30 Uhr über die Bühne. Mit dem SportNews-Liveticker verpassen Sie nichts.

In diesem Video tippt Denise Karbon den Damen-Riesentorlauf:

Damen-Riesentorlauf: Die Startliste
Pos.NameLand
1.Michelle GisinSUI
2.Marta BassinoITA
3.Petra VlhovaSVK
4.Federica BrignoneITA
5.Lara Gut-BehramiSUI
6.Tessa WorleyFRA
7.Mikaela ShiffrinUSA
16.Elena CurtoniITA
45.Laura PirovanoITA

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210