p Leichtathletik

Alex Schwazer beim Training (Foto: Facebook/M. De Marco)

Alex Schwazer trumpft auch über 20 Kilometer auf

Eine Woche nach seiner sensationellen Trainingszeit über 10 Kilometer (SportNews berichtete) bot der gesperrte Geher aus Kalch am Sonntag auch über die doppelte Distanz einen überraschend starken Auftritt.

Alex Schwazer absolvierte die 20 Kilometer auf seiner Trainingsstrecke im Parco delle Valli am Rande Roms. Er benötigte für die olympische Distanz gerade einmal 1:18,57 Stunden und verbuchte somit die sechstbeste Zeit überhaupt in diesem Jahr über 20 Kilometer. Der Trainingslauf soll nun von Trainern und Ärzten genau ausgewertet werden.

Am Montag steht Schwazer ein weiterer wichtiger Termin bevor. Dann nämlich berät das italienische olympische Komitee über eine Strafredzurierung. Eigentlich ist der des Dopings überführte Südtiroler noch bis Ende April 2016 gesperrt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210