p Leichtathletik

Das Brixia Meeting findet nicht wie geplant statt. © Taba FIDAL

Coronavirus: Brixia Meeting verschoben

Aufgrund des Coronavirus muss die 38. Auflage des internationalen Vergleichskampfs der Jugend-Regionalauswahlen Brixia Meeting verschoben werden.

Das Meeting, das am 24. Mai in Brixen stattgefunden hätte, zählt zu den wichtigsten U18-Veranstaltungen in Mitteleuropa. Das Starterfeld umfasst diverse Teams, der Großteil davon aus unterschiedlichen Regionen Italiens, aber auch einige aus den umliegenden Ländern, wie etwa die Mannschaften aus Bayern, Baden-Württemberg, Tessin oder Slowenien.

„Unsere Veranstaltung ist nicht nur sehr gut besetzt, sie war auch für die Athleten besonders. In Brixen lernen sich Athleten aus ganz Europa kennen, leider müssen wir jetzt das Meeting aus Sicherheitsgründen verschieben“, sagt Bruno Cappello, Präsident des Südtiroler Leichtathletikverbandes und der LG Brixen. „Falls sich die Situation bessert und es möglich ist, würden wir es eventuell am Saisonende nachholen. Momentan hoffen wir aber natürlich nur, dass diese schwierige Zeit ein baldiges Ende findet. Zusammen können wir es schaffen.“

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210