p Leichtathletik

Die Latscher Gastgeber beim Erinnerungsfoto mit dem Leichtathletik-Tross aus Deutschland. © TV Latsch-Martell

Deutsche Olympia-Teilnehmerinnen trainieren im Vinschgau

Schon seit vielen Jahren kommen Deutschlands Top-Kugelstoßer immer wieder zu Trainingslagern nach Latsch. Auch heuer, in der Olympia-Saison, waren Christina Schwanitz, David Storl und Co. kürzlich auf den Latscher Sportanlagen zu Gast.

Vom 27. Juni bis zum gestrigen Mittwoch war das deutsche Team um Leichtathletiktrainer Sven Lang, der mittlerweile als Cheftrainer für alle Wurf- und Stoßdisziplinen verantwortlich ist, im Vinschgau.


Die Sportler sowie Coach Lang, der 2009 als Kugelstoß-Trainer erstmals in Latsch war, betonten, dass man hier optimale Bedingungen vorfinde.

3 Olympia-Teilnehmerinnen dabei
Insgesamt umfasste das deutsche Nationalteam in Latsch rund 20 Personen, davon elf Athleten und Athletinnen. Drei dieser Athletinnen werden auch bei den Olympischen Spielen in Tokio mit dabei sein und zwar Christina Schwanitz, Sara Gambetta und Katharina Maisch.

Ein männlicher Kugelstoßer befindet sich nicht im Aufgebot des deutschen Teams für Olympia. Für David Storl kommen die Olympischen Spiele nach einer langen Verletzungspause noch zu früh. Er hatte zwar lange auf einen Start bei Olympia gehofft, es reichte jedoch nicht ganz. Storl hat wegen einer Rückenverletzung in dieser Freiluftsaison noch keinen Wettkampf bestritten, bereits bei den deutschen Leichtathletikmeisterschaften Anfang Juni musste der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2012 und Weltmeister von 2011 und 2013 passen. In Latsch machte er einige wichtige Schritte zurück und trainierte intensiv.

David Storl beim Training in Latsch.


Erfreut über den prominenten Besuch zeigten sich die Latscher Gemeindevertreter. „Wir sind froh, dass immer wieder solche Top-Athleten nach Latsch kommen. Dies zeigt den großen Stellenwert des Sportdorfs Latsch“, betonten Bürgermeister Mauro Dalla Barba und Sportreferent Manuel Platzgummer. Auch der Geschäftsführer des Tourismusvereins Latsch-Martell, David Stocker, erklärte: „Es ist ein großer nachhaltiger Werbewert für unsere Gemeinde und das Feriengebiet Latsch-Martelltal.“


Schlagwörter: Leichtathletik

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos